+371 (67) 88-15-14+371 (67) 88-15-14

Wir beantworten Ihre Fragen von Montag bis Freitag,
von 07:00 bis 15:00 Uhr (UTC +0)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Mentalität der Kreditnehmer beeinflusst das Kreditgeschäft

Das Beispiel der europäischen P2P-Plattform Robo.cash und der angegliederten Darlehensanbahner zeigt, dass das Anpassen und die fortlaufende Verbesserung der Prozessabläufe und des Scorings mit Rücksicht auf die Mentalität der Kunden steigern die Effizienz und das Wachstum der Kreditgesellschaft.

Mehr als 20 Mio. Euro wurden in acht Monaten in 2018 durch die europäische P2P-Plattform Robo.cash finanziert, was 223 % mehr als im Vorjahreszeitraum ist. Die Plattform wirkt innerhalb der internationalen Finanzgruppe nach dem Peer-to-Portfolio-Modell und bringt Privatinvestoren und Rechtspersonen mit den angegliederten Darlehensanbahner in Kasachstan und Spanien zusammen. Diese Ergebnisse werden durch die fortlaufende Entwicklung des IT-Systems und robotischer Scoring-Algorithmen, die von den Darlehensanbahner angewendet werden, erleichtert. Trotz eines feststehenden Standards für Finanzprodukte zeigt das Beispiel von Kasachstan und Spanien, dass das Profil des Kreditnehmers das Geschäft stark beeinflusst und in jeder Phase der Verbesserung notwendig berücksichtigt wird.

Laut den Statistiken gibt es viel mehr Männer als Frauen bei den Kreditnehmern in beiden Märkten: 55% in Kasachstan und 59% in Spanien. Allerdings gibt es einen deutlichen Unterschied im Durchschnittsalter: 33 Jahre mit einem großen Anteil der Kreditnehmer im Alter von 18 bis 30 Jahren in Kasachstan (18-24 – 25.2%; 25-34 – 38.8%) und 38 Jahre mit der größten Zahl der Gruppe von 35 bis 50 (35-40 – 21.3%; 41-50 – 23.1%). Trotz der hohen Konkurrenz in diesen Ländern sind die Kreditnehmer den Dienstleistungen treu. Innerhalb der gesamten Finanzgruppe hat Kasachstan den größten Anteil an Kunden, die mehr als einen Kredit aufgenommen haben – 88.7%, und Spanien hat 77.2% solcher Kunden.

“Anfangs in Kasachstan hatten wir hauptsächlich Frauen im mittleren oder älteren Alter als Kunden. Der Anteil der jüngeren Männer war gering. Später stellten wir die Ursache fest: junger Mann hielte die Kredite von Dritten für eine Beschämung, was bedeutet, dass Verwandte und Freunde verweigerten, ihn zu unterstützen. Die spanischen Kreditnehmer haben die Angewohnheit zu prokrastinieren, was die Rückzahlungen beeinträchtigt. Es gab einige Fälle, wenn das Support-Team bei den Kreditnehmern gefragt wurde, ob sie ein Darlehen von uns ausgeliehen hatten. In der Tat haben sie einfach vergessen, welchen Service sie benutzt haben, aber gleichzeitig ist es ein Beweis dafür, dass die spanischen Kreditnehmer über ihre Kreditgeschichte besorgt sind und Angebote verschiedener Kreditgeber vergleichen”, sagte der Gründer von Robo.cash Sergey Sedov über die Mentalität der Kreditnehmer.

2018-09-24