+371 (67) 88-15-14+371 (67) 88-15-14

Wir beantworten Ihre Fragen von Montag bis Freitag,
von 07:00 bis 15:00 Uhr (UTC +0)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Robo.cash fasste Ergebnisse des ersten Jahresviertels 2018 zusammen

Der europäische P2P-Markt behaltet das Wachstum des Volumens und Interesse an solchen Investitionen, was die Ergebnisse der vollautomatischen P2P-Plattform Robo.cash im ersten Jahresviertel 2018 nachgewiesen haben: im Vergleich zum vierten Jahresviertel 2017 stieg die Anzahl der Investoren um 44% und das Volumen der finanzierten kurzfristigen Darlehen wuchs um 18%.

Robo.cash hat die Ergebnisse des ersten Jahresviertels 2018 zusammengefasst. Mit neuen 704 Investoren, die der Plattform im Zeitraum beigetreten sind, ist die Benutzeranzahl um 44 % im Vergleich zum vierten Jahresviertel 2017 gestiegen. Ende März 2018 hatte Robo.cash 2 262 Anleger. Den ersten Platz halten Investoren aus Deutschland (51,2 %). Die Liste von fünf größten Ländern umfasst auch Spanien (6,7 %), Österreich (4,6 %), die Tschechische Republik (4,5 %) und das Vereinigte Königreich (3,7 %).

Hauptsächlich können diese Länder durch die Bekanntschaft mit dem P2P-Markt und die Erfahrung der Bevölkerung erklärt werden. Offensichtlich tragen die vorhandene Regelung oder aktive Marktgestaltung direkt dazu bei, was das Beispiel der Tschechischen Republik deutlich zeigt. Nach Angaben der CCAF im Jahr 2016 betrug das Volumen des tschechischen Marktes 31,4 Mio. €, was Österreich mit 21,6 Mio. € überstiegen hat.

Die Daten der vollautomatischen Investmentplattform Robo.cash bestätigen die anhaltende positive Dynamik und das wachsende Interesse an P2P-Krediten im europäischen Markt. Im ersten Jahresviertel 2018 finanzierten die Anleger mehr als 132 900 PDL-Kredite in Höhe von 10,8 Mio. €. Dieser Betrag war um 18% mehr als im vierten Jahresviertel 2017.

Gleichzeitig stellt die Plattform fest, dass die Ergebnisse des ersten Jahresviertel 2018 auch den Erfolg des dritten Jahresviertels 2017 übertrafen: die Anzahl der Anleger stieg um 30% und das Volumen der finanzierten Kredite wuchs um 47%.

Mit Rücksicht auf die Summe der angezogenen Investitionen in Höhe von 3,6 Mio. € seit der Start von Robo.cash im Februar 2017, haben Anleger den Betrag von 30,9 Mio. € der kurzfristigen Kredite finanziert, die von den Tochtergesellschaften in Spanien und Kasachstan gegeben worden. Insgesamt haben Anleger mehr als 228 000 € verdient.

2018-04-20