+371 (67) 88-15-14+371 (67) 88-15-14

Wir beantworten Ihre Fragen von Montag bis Freitag,
von 07:00 bis 15:00 Uhr (UTC +0)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Robo.cash fasste die Ergebnisse des ersten Jahres in Europa zusammen

Die Investmentplattform Robo.cash fasste die Ergebnisse des ersten Jahres am europäischen P2P-Kreditmarkt zusammen: 2.000 Investoren aus der EU und der Schweiz haben mehr als 3 Millionen Euro in 330.000 kurzfristigen PDL-Krediten in Kasachstan und Spanien investiert. Die Ergebnisse und die Entwicklung der Plattform werden als Beispiel der steigenden Nachfrage nach umfassenden automatisierten Lösungen in dem alternativen Fintech weltweit genannt.

Die europäische P2P-Plattform Robo.cash wurde in Lettland am 21. Februar 2017 gestartet. In einem Jahr hat wurde es mehr als 3 Mio. € Investitionen angezogen und 2.000 Investoren aus 29 europäischen Länder (die EU und die Schweiz) gewonnen. Das Anwachsen der Investitionssumme ist 240.000 € pro Monat. Also monatlich werden 150 neue Investoren bei der Plattform angemeldet.

Es ist wahrscheinlich, dass solche Ergebnisse durch die vollständige Automatisierung der Plattform erreicht geworden, weil dadurch man das Mittel automatisch mit dem hohen Umsatz reinvestieren kann. Die Entwicklung der Plattform bestätigt das Interesse an den automatisierten Lösungen im alternativen Fintech: in einem Jahr hat man 25 Mio. € reinvestiert. Die Anleger haben 330.000 kurzfristige PDL-Kredite in Kasachstan und Spanien finanziert. Im Februar 2018 haben die Investoren 1.500 Kredite täglich finanziert. Das Gesamteinkommen der Anleger hat 190.000 € erreicht.

Zum größten Teil zeugen die Ergebnisse der Plattform Robo.cash von dem allgemeinen Markttrend. In den letzten Jahren ist das Volumen deutlich gestiegen. Gleichzeitig übersteigt die Nachfrage das Angebot an Kreditmitteln. Es ist offensichtlich, dass der Markt ein großes Potenzial für die weitere Entwicklung hat, aber es fordert man aufmerksam zu sein, da zurzeit der Markt durch viele gesetzliche Veränderungen geht,” — sagte Sergey Sedov, der Gründer und CEO der Plattform.

2018-03-06