+371 (67) 88-15-14+371 (67) 88-15-14

Wir beantworten Ihre Fragen von Montag bis Freitag,
von 8:00 bis 17:00 Uhr (GMT +01)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Positiv Start des 4. Vierteljahres 2017 im P2P-Kreditmarkt

Die europäische P2P-Plattform Robo.cash, die sich auf Investitionen in kurzfristige Darlehen spezialisiert, hat das vierten Vierteljahr 2017 mit einem Rekordwachstum der Investorenanzahl angefangen. Die Zunahme ist 32 % mehr den Durchschnittswert. Gleichzeitig hat Robocash beinah den Meilenstein von €100.000 erreicht, was Investoren seit dem Start der Plattform verdient haben.

Mit Hinblick auf 150 neuen Investoren, die monatlich Robo.cash beitreten, ist die Zunahme im Oktober um 32 % höher als den Durchschnitt und beträgt 198 Kunden, was 10 Kunden mehr der Anzahl des Augusts 2017. Momentan, hat die Plattform 1.268 Anleger.

Die Summe der angezogenen Investitionen hat auch gestiegen. Im Vergleich zum September 2017 hat man 5% des Wachstums. Insgesamt wurde mehr als €2,26 Millionen angezogen. Gleichzeitig, haben Investoren mehr als 181.000 kurzfristige Kredite in Spanien und Kasachstan finanziert. Die durchschnittliche Kreditgröße beträgt 81 Euro.

Die Zinsen, die Anleger verdient haben, sind beinah dem weiteren Meilenstein von €100.000. Laut den Leistungsergebnissen von Robo.cash haben die Investoren im Oktober €23.500 gewonnen, was um 11,3 % mehr als im September erreicht wurde. Insgesamt haben die Anleger der P2P-Plattform mehr als € 96.000 seit Februar 2017 verdient.

09.11.2017