Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Weihnachten beeinflusst Portfolios von 37% der europäischen Anleger

In einer Umfrage von der P2P-Plattform Robo.cash gaben 37,2% der europäischen P2P-Investoren an, dass Weihnachten einen Einfluss auf ihre Investitionen hat. Während der festlichen Zeit überprüfen die meisten von ihnen ihre Portfolios, erhöhen das Investitionsvolumen oder probieren neue Arten von Anlagen aus.

Nach den Ergebnissen der Umfrage verteilen 12,0% der europäischen P2P-Investoren in der Weihnachtszeit Mittel neu in ihren Portfolios. 11,8% der Befragten erhöhen das investierte Volumen und weitere 8,2% probieren neue Arten von Investitionen aus. Nur 5,2% gaben an, einen Teil der investierten Mittel oder der verdienten Zinsen abzuziehen.

Analysten des Unternehmens weisen darauf hin, dass die Tendenz, das Portfolio vor Weihnachten zu vergrößern, für erfahrene Anleger charakteristisch ist, die nicht nur in P2P-Kredite, sondern auch am Aktienmarkt investieren. Nach Angaben von Robo.cash beträgt der Anteil der P2P-Investoren, die lieber in Aktien investieren, 25,3%. Im November und Dezember erzielen viele Unternehmen aufgrund der gestiegenen Verbrauchernachfrage vor den Ferien höhere Gewinne. Dies führt dazu, dass die Aktienmärkte vor Weihnachten wachsen. Daher überprüfen die Anleger ihre Portfolios und erhöhen die Mittel, um größere Gewinne zu erzielen.

Gleichzeitig kann der Wunsch, in der Weihnachtszeit etwas Neues zu probieren, einschließlich anderer Arten von Investitionen, auf die Weihnachtsstimmung begründet werden. Außerdem haben Anleger vor dem neuen Jahr in der Regel mehr Zeit, um sich mit neuen Vermögen zu befassen.

Die Umfrage wurde von Robo.cash im November durchgeführt. Insgesamt nahmen 440 europäische P2P-Investoren an der Umfrage teil.

 

2019-12-26