+371 (67) 88-15-14+371 (67) 88-15-14

Wir beantworten Ihre Fragen von Montag bis Freitag,
von 07:00 bis 15:00 Uhr (UTC +0)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Robo.cash begrüsst Anleger aus der Schweiz

Die Plattform Robo.cash, die seit Februar 2017 auf dem alternativen EU-Kreditmarkt tätig ist, steht jetzt den Anlegern aus der Schweiz offen. In dem Zusammenhang wird davon ausgegangen, dass die schweizerischen Anleger diese Möglichkeit begrüßen werden, um einem Portfolio internationale Investitionen in PDL-Darlehen mit hohem Umsatz hinzufügen.

Laut dem frischen Bericht des Cambridge Zentrums von Alternativen Finanzen über den europäischen alternativen Finanzmarkt hat der Schweizer Online-Crowdfunding-Markt eine bemerkenswerte Dynamik gezeigt. Der wurde von 16 Mio. € im 2015 auf 30 Mio. € im 2016 gestiegen (plus 81 %). Es ist ziemlich vielfältig, da es eine Reihe von Plattformen aus den führenden europäischen Ländern wie Deutschland und Frankreich und andere, die in der Schweiz tätig sind, gibt. Gleichzeitig sind lokale Plattformen auch stark. Aus dieser Sicht wird es auch deutlich, dass die schweizerischen Anleger international erfahren sind.

Robo.cash vertritt das schnell wachsende Baltikum und hat mehr als 1.700 Anleger aus allen 28 EU-Ländern in etwa einem Jahr gewonnen. Zum Ende des Januars 2018 wurde die Summe der angezogenen Investitionen 2,8 Mio. € betragen. Die Rendite von Investitionen in kurzfristige PDL-Kredite in Kasachstan und Spanien haben 160.000 € zusammengestellt.

Die Schweiz ist ein starkes internationales Finanzzentrum mit einer langjährigen Erfahrung im Crowdfunding-Markt. Wir sind davon überzeugt, dass die schweizerischen Anleger die Möglichkeit von automatischer Investitionen in kurzfristige Kredite mit hohem Umsatz sehr schätzen werden”, – bemerkte Sergey Sedov, der Gründer und CEO der Plattform Robo.cash.

2018-01-31